Sozialpraktikum Stufe 9

Um soziales und ehrenamtliches Engagement zu fördern, können interessierte Jugendliche der Stufe 9 anstelle einer Wahlpflicht-AG eine soziale, caritative oder kirchliche Tätigkeit ausüben.

Der Umfang beträgt – wie bei den AGs – 90 min pro Woche. Die Tätigkeit darf nicht bezahlt werden. Die Praktikanten werden von den Anbietern in angemessenem Umfang beaufsichtigt und betreut. Vonseiten der Schule gibt es ebenfalls einen Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Praktikum, der die Praktikanten auch gelegentlich besucht. Auf dem Schulzeugnis wird das Engagement dokumentiert, eine weitere Bescheinigung des Anbieters ist möglich, aber nicht verpflichtend.

Wer Interesse an einem Angebot hat, bewirbt sich mit einem kurzen Bewerbungsschreiben auf dieses Angebot, in dem die folgenden Fragen beantwortet werden:

•             Wer bist du?

•             Warum willst du dieses Sozialpraktikum machen?

•             Warum bist du der/die Richtige für diese Stelle?

•             Welche Fähigkeiten bringst du mit für diese Stelle?

Bitte beachtet dabei die Ausschreibungen der Anbieter.

Eine Übersicht der Angebote und detaillierte Beschreibungen findet ihr unten im Downloadbereich unter "Sozialpraktikum...".

  

PDFSozialpraktikum_Angebote-2019.pdf

 

PDF