Zentraler Anlaufpunkt ist das Berufswahlorientierungsbüro (BOB). Hier können Schüler/innen zu den Sprechzeiten Fragen zum Thema „Berufswahl“ loswerden, Informationsmaterial erhalten oder auch ihre Bewerbung überarbeiten und ausdrucken.

Berufsberaterin

wahlersAlle Schüler/innen erhalten die Chance einer persönlichen Beratung durch die Berufsberaterin der örtlichen Arbeitsagentur Frau Wahlers. Ihr geht es nicht nur um Noten, sondern um die Beratung und Unterstützung. Sie ist zweimal im Monat an der Schule und hat ein offenes Ohr für Jugendliche, die auf der Suche nach dem zu ihnen passenden Beruf sind. Sie hilft bei der Vermittlung von Ausbildungsstellen und informiert über die Angebote der weiterführenden Schulen. Zudem führt Frau Wahlers Klassenbesuche und Elternabende durch.

Die genauen Termine und Kontaktdaten können dem Aushang am Berufswahlorientierungsbüro BOB eingesehen werden. Für die regelmäßigen Sprechtermine können sich die Schüler/innen in Listen eintragen. Sollten Eltern mit zu einem Termin in die Schule kommen wollen, kann die Anmeldung über das Sekretariat oder über die Studien- und Berufswahlkoordinatoren (StuBo) erfolgen.

Studien- und Berufswahlkoordinatoren

Alle Maßnahmen zur Berufswahlorientierung werden durch Frau van Berlo und Herrn Wobben koordiniert und geplant. Sie stehen bei Fragen und Anregungen zur Verfügung. Sie sind über das Sekretariat oder zu den Sprechzeiten im BOB erreichbar.

Weitere Infos zur Berufswahl: siehe "Berufswahlorientierung"


Schülerbetriebspraktikum

Alle Schülerinnen und Schüler absolvieren in der Klasse 8 und 9 ein Schülerbetriebspraktikum.